Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Colle Massari

Massari 1Massari 2 1999 erwarben der gebürtige Sizilianer, Wahlrömer und ehemalige Industrieunternehmer Claudio Tipa mit Frau Maria und Schwester Iris, fasziniert von der noch unberührten, teils wilden Natur der unbekannten Region Montecuccos, das idyllische Castello Colle Massari. Weniger als ein Jahrzehnt brauchte die Familie, um in der ersten Liga der Weine mitzuspielen. Claudio Tipa hat sich schon früh mit dem Thema Wein und Weinbau befasst, bis er den Entschluss fasste, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Colle Massari umfasst heute drei toskanische Spitzenweingüter: Das oben genannte Castello Colle Massari liegt an den Ausläufern des Monte Amiata in der kleinen Region Montecucco zwischen den Regionen Brunello di Montalcino und Morellino di Scansano. Allein der Keller auf Colle Massari ist einen Besuch wert. Sicher ist für die Qualität der Weine auch entscheidend, das Claudio Tipa seinen 'perfekten Weinkeller' von Anfang bis Ende selbst geplant und mit umgesetzt hat. Das zweite Weingut Grattamacco im Gebiet Bolgheri gehört zu den ältesten Topweingütern im mittlerweile berühmten Bolgheri – Gebiet. Es wurde ursprünglich von Piermario Meletti Cavallari geführt. Die Weinberge von Grattamacco befinden sich in exponierter Lage, ca. 100 m über dem Meerespiegel. Weine mit unverwechselbarem Charakter, in denen die positiven Merkmale des Terroirs zum Ausdruck kommen, bilden das Fundament des Erfolgs. Das jüngste und dritte Schmuckstück Poggio di Sotto liegt in der Region Brunello di Montalcino. Es hat schon unter Vorbesitzer Piero Palmucci Kultstatus erreicht. Die aktuellen Brunellojahrgänge tragen noch seine Handschrift, die noch im Keller ruhenden Jungweine zeigen, dass die neuen Besitzer den unverwechselbaren Stil des Hauses konsequent fortführen. Empfohlen im Gambero Rosso 2013, Falstaff 2013: 'Empfehlenswerter Betrieb mit regionaler Bedeutung'. Gambero Rosso 2014: Weingut des Jahres!
Biowein bei vinoverde.de - dem Bioweinhandel mit der großen Auswahl. Unsere Partner.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten,
Mindestalter für Einkauf 18 Jahre,
Spirituosen enthalten Farbstoffe,
Wein enthält Sulfite.